Fußballverband bietet im Kreis zwei Schulungen an
Hilfe bei der Trainersuche

Die Jugendleiter in den Fußballvereinen stehen alle vor einem Problem, und das heißt: "Wie gewinne ich Kinder- und Jugendtrainer?" Nach Möglichkeit sollten qualifizierte Trainern und Betreuer sich um die Mannschaften kümmern.

Der Bayerische Fußballverband (BFV) bietet eine Hilfestellung an, und dazu lädt die Ehrenamtsorganisation des BFV - integriert in die Kampagne "Pro Amateurfußball" - Vereinsjugendleiter zu einer Schulung ein. Hierfür hat der Deutsche Fußballbund (DFB) mit Unterstützung der Landesverbände ein Konzept erarbeitet.

"Wir sind überzeugt, dem Verein und dem Jugendleiter neue Ideen und Lösungsansätze unter der Leitung unserer qualifizierten und fachkundigen Referenten aufzeigen können", erklärt Karl Bauer, der Kreis-ehrenamtsvorsitzende des Fußballkreise Amberg/Weiden.

Die gesamte Thematik setzt sich aus folgenden Schulungsblöcken zusammen: Selbstverständnis und Standortbestimmung, Bedarfsanalyse der Jugendabteilung und Anforderungsprofil an Kinder- und Jugendtrainer, Instrumente zur Suche und Gewinnung.

Als Termine bietet Bauer den Freitag, 10. April, im Sportheim des SV Etzenricht für die Vereine aus den Teilkreis Weiden an und Freitag, 17. April, in Hirschau im Sportpark für die Vereine aus den Teilkreis Amberg. Beginn ist jeweils um 19 Uhr, die Schulung dauert etwa zwei Stunden.

Aus organisatorischen Gründen bittet Karl Bauer um Anmeldung der Teilnehmer, wer mit wie vielen Personen zu welcher Schulung kommt. Eingeladen sind auch die Ehrenamtsbeauftragten der Vereine, aber auch JFG-Vereine, die keinen Ehrenamtsbeauftragten haben.

Anmeldung an Karl Bauer, Brunnlettberg 19, 92287 Schmidmühlen, Tel. 09474/484 oder per E-Mail an: krbaue@aol.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.