Gabriela Jansen spendet für das Hammer Forum
Da hilft Yoga auch

Gabriela Jansen spendet den Erlös ihres „Fasten-Yogas“ an das Hammer Forum in Person von Dr. Ioannis Rafailidis. Bild: hfz
Gasteltern, Gesundheits- und Krankenpfleger, Ärzte und Krankenhäuser - sie bilden das Grundgerüst des Hammer Forums. Ein wichtiges Netzwerk, das geknüpft wurde, um kranken Kindern in Krisengebieten zu helfen. Das Team unterstützt Kinder in Ländern wie Burkina Faso, im Kongo oder in Syrien. "Oberstes Ziel ist es, in diesen Ländern wichtige Strukturen aufzubauen, damit den Kindern dort an Ort und Stelle geholfen werden kann", erklärt Dr. Ioannis Rafailidis, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin am Klinikum St. Marien und örtlicher Repräsentant des Hammer Forums.

"Kinder, denen zu Hause nicht geholfen werden kann, werden in Deutschland versorgt. Hier am Klinikum haben wir seit den 90er-Jahren mehr als 40 Kinder behandelt."

Damit dieses Netzwerk funktioniert, braucht es viele engagierte Menschen - und auch Spender. So wie Gabriela Jansen. Die Yogalehrerin gibt jedes Jahr von Aschermittwoch bis Karfreitag kostenlose Yogastunden. Statt einer Kursgebühr bittet sie die Teilnehmer um eine Spende.

In den 40 Tagen der Fastenzeit sind so 350 Euro zusammengekommen. "Ich freue mich, dass ich auch in diesem Jahr wieder ein Projekt unterstützen kann, das Kindern zugute kommt, denn sie sind die Schwächsten der Gesellschaft und brauchen unsere Hilfe", so Gabriela Jansen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.