Galaball im Kongresszentrum
Tipps und Termine

Amberg. Die Stadt und die Narrhalla Rot-Gelb laden für Samstag, 17. Januar, um 20 Uhr zu ihrem gemeinsamen Galaball ins Amberger Kongresszentrum (ACC) ein. Bei diesem gesellschaftlichen Ereignis sollen alle Gäste auf ihre Kosten kommen. Ein Showprogramm und die Band Cherry Pink unterhalten das Publikum bis in die Nacht hinein. Zudem gibt es eine Tombola. Karten sind im Vorverkauf für 13 Euro in der Touristinformation, Hallplatz 2, Telefon 0 96 21/1 02 39, erhältlich.

Hier lebt die Ökumene

Amberg. "Meine Augen haben dein Heil gesehen", so lautet das Thema beim nächsten ökumenischen Frauenfrühstück morgen um 8.30 Uhr im Pfarrsaal Heilige Dreifaltigkeit (Dreifaltigkeitsstraße 7). Aufeinander zugehen, aufeinander hören, miteinander beten, das wollen Frauen der katholischen Pfarrgemeinde Dreifaltigkeit und der evangelischen Erlösergemeinde. Sie laden dazu alle ein, denen die Ökumene am Herzen liegt.

Katharinensiedler versammeln sich

Amberg. Der Verband Wohneigentum Amberg-Katharinenhöhe bittet am Samstag, 24. Januar, um 19 Uhr alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in das Burgzimmer der Maltesergaststätte. Neben den üblichen Berichten stehen Ehrungen für zehn- bis sechzigjährige Vereinstreue auf der Tagesordnung.

Weiterbildung strategisch gestalten

Amberg. Mit gezielten Weiterbildungsstrategien können Unternehmen den Fachkräftemangel bekämpfen und Mitarbeiter ihre Berufs- und Lebensplanung optimieren. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet dazu eine kostenlose Beratung sowohl für Arbeitgeber, als auch für Privatpersonen an. IHK-Expertin Birgit Trummer analysiert am Donnerstag, 22. Januar, welcher Qualifikationsbedarf besteht und mit welchen Bildungsmaßnahmen Ziele erreicht werden können. Der Service ist unabhängig von Bildungsanbietern. Damit kann aus der Vielzahl von Möglichkeiten und Angeboten das Richtige ausgewählt werden. Die Beratung findet in der IHK-Geschäftsstelle in der Fleurystraße 5 von 13 bis 17 Uhr statt. Eine Terminvereinbarung ist unter Telefon 0 96 21/ 9 16 59 30 oder per E-Mail (meierg@regensburg.ihk.de) möglich.

Rund ums Studium Soziale Arbeit

Amberg. Die Agentur für Arbeit stellt am Mittwoch, 21. Januar, um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (Jahnstraße 4) die Studiengänge "Soziale Arbeit", "Musik- und bewegungsorientierte Soziale Arbeit" und "Soziale Dienste an Schulen" vor. Die Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Regensburg informiert über Anforderungen und Inhalte, Zulassung zum Studium und die möglichen Berufsfelder. Interessierte Schüler der Gymnasien und der Fach- und Berufsoberschulen, aber auch deren Eltern sind willkommen. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung im Berufsinformationszentrum telefonisch unter 91 25 26 oder 91 25 25 oder per E-Mail unter amberg.biz@arbeitsagentur.de, erforderlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.