Gastgeber wird Gast

Ganz entspannt konnte Wolfgang Dandorfer diesmal dem Neujahrsempfang folgen - als Gast, ohne reden zu müssen. Dandorfer hat seine Themen dafür stets "ab September/Oktober gesammelt - und zwei Drittel sind nach Heiligabend in den Müll gewandert".

Nachhaltig in Erinnerung geblieben ist ihm der Empfang vor zwei Jahren - weil "zwei Gäste umgefallen sind: Das vergisst man nicht". Seither werden zwischendurch die Balkontüren des Rathaussaales geöffnet, um frische Luft hereinzulassen. Das Wiedersehen mit vielen Bekannten genoss der Alt-OB, der sich bis dahin bewusst ein halbes Jahr aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Das Schönste, so gestand er lachend, sei jetzt, " wenn du am Sonntagabend keinen Terminplan mehr lesen musst." (eik)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.