Gedenkmesse für Roger Boggasch
Im Blickpunkt

Amberg. (san) Roger Boggasch, Komponist des Amberger Welttheaters "Der Herbst des Winterkönigs", erlag am 8. Mai einem schweren Krebsleiden. Am Montag, 15. Juni, wäre der leidenschaftliche Musiker und Theatermann 50 Jahre alt geworden. Deshalb organisiert das Kulturamt der Stadt an diesem Tag um 19 Uhr einen Gedenkgottesdienst in der Mariahilfbergkirche, wozu alle Beteiligten rund um das Welttheater eingeladen sind. Einige Mitwirkende von "Der Herbst des Winterkönigs" gestalten nach Angaben von Kulturreferent Wolfgang Dersch die Messe für Boggasch mit. Die Knappschaftskapelle spielt die Schubert-Messe, Benno Schißlbauer, Regisseur der Freudenberger Bauernbühne, hält die Lesung. Fürbitten tragen Spieler des Welttheaters vor.

Die Stadtwache wird vor der Messe Spalier stehen und am Ende drei Böllerschüsse abgeben. Den Gottesdienst zelebriert Pater Janusz. Johannes Reitmeier, der das Welttheater inszeniert hat und ein langjähriger Weggefährte von Roger Boggasch war, sowie Benno Schißlbauer blicken zurück auf das Leben des Verstorbenen. Voraussichtlich werden laut Dersch die Witwe und die Tochter von Roger Boggasch am Gedenkgottesdienst teilnehmen. Wer möchte, kann sich in das aufliegende Kondolenzbuch eintragen.

Wanderung zum "Brennenden Busch"

Amberg. Der Oberpfälzer Waldverein lädt am Donnerstag, 18. Juni, zu einer botanischen Wanderung durch das Penker Tal. Die Strecke hat acht Kilometer. Das Tal ist bekannt für seine Vielfalt an seltenen Blumen wie Immenblatt und gelber Eisenhut. Höhepunkt ist der blühende Diptam. Die Blume duftet intensiv nach Zitrone. Der Beiname "Brennender Busch" kommt daher, dass die Blüte bei starker Sonne ätherisches Öl abgibt und verbrennt. Der Spaziergang führt nach Etterzhausen und über die Räuberhöhle mit Blick aufs Naabtal. Die Einkehr rundet den Tag ab. Treffpunkt ist um 12 Uhr beim alten Güterbahnhof oder um 12.10 Uhr auf dem Dultplatz an der Bruno-Hofer-Straße. Rückfahrt ist gegen 18 Uhr geplant. Fahrtkosten: sieben Euro. Infos bei Bernd Gottschalk (7 52 87).
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.