Gefällt allen: Freundschaften

Wieder einmal werden die Werkstatträume von Dorothe Pfeiffer in der Schiffbrückgasse zu Ausstellungsräumen: "Freundschaften" heißt der Titel der aktuellen Schau. Pfeiffer lädt immer wieder Kinder ein, ihre künstlerische Ader zu entdecken. Sie hatte Buben und Mädchen ermuntert, sich mit ihrer Umwelt, den Mitmenschen und ihrer Umgebung kreativ und mit Spaß, phantasievoll und mit Selbstbewusstsein zu beschäftigen.

Auf das Motto "Freundschaften" kam die Werkstattleiterin über Facebook, wo man per Knopfdruck "Freunde" findet. Auch das Thema Integration von Flüchtlingen spielte eine Rolle. "Wer ist eigentlich dein Freund oder deine Freundin? Was sollte ein Freund alles können? Was macht Freundschaft aus?", lauteten einige der Fragen, mit denen sich die Kinder kreativ auseinandersetzten. Etwa 60 Mädchen und Buben aus der Barbara-Grundschule, der Dreifaltigkeits-Mittagsbetreuung, der Montessorischule und den Werkstattgruppen beteiligten sich an der Aktion. Die Ergebnisse sind bis Freitag, 24. Juli, in Leerstand-Schaufenstern am Rossmarkt zu sehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.