Geheimnisse der Körpersprache

Der Pantomime Elie Levy verzichtet auf Worte und zieht die Zuschauer allein durch den Ausdruck seines Körpers in den Bann. Bild: hfz

Der Pantomime Elie Levy arbeitet in seinen Veranstaltungen daran, den Zuhörer auch für die Bedeutung von Gestik, Blickkontakt, Distanz bis hin zu Frisur oder Kleidung zu sensibilisieren.

Elie Levy verrät die Geheimnisse der Körpersprache. Er kommt am Freitag, 7. November, um 19 Uhr auf Einladung der Volkshochschule, der Katholischen Erwachsenenbildung, des Evangelischen Bildungswerks und der Wirtschaftsjunioren ins ACC.

Die Körpersprache des Gesprächspartners richtig einschätzen und die eigene gezielt einsetzen zu können, sind Fähigkeiten, die erlernbar sind und die im Geschäftsleben einer wichtigere Rolle spielen, als den meisten Menschen bewusst ist. Wer erfolgreich agieren will, sollte die nonverbale Kommunikation genauso souverän beherrschen wie seine jeweilige Fachsprache. Elie Levy, geboren in Israel, tritt mit seinem Programm seit über 20 Jahren auf europäischen Bühnen auf. In seiner Vorstellung verzichtet er auf Worte und zieht die Zuschauer allein durch den Ausdruck seines Körpers, den er virtuos beherrscht, in seinen Bann. Er zeigt an zahlreichen Beispielen typische Körperhaltungen und Bewegungen und hilft dem Zuschauer, diese richtig zu deuten.

Er analysiert die Rolle der Körperteile und macht deutlich, wie man selbst positive Signale aussenden kann. Blickkontakt und Distanz zum Partner während eines Gesprächs werden besprochen, wie auch der Einfluss von Kleidung, Frisur oder Parfüm auf die Körpersprache des Menschen. Levys Improvisationen geben dem Vortrag seinen Charme.

Karten sind in der Tourist-Information, Hallplatz 2 (Tel. 10-239, E-Mail: tourismus@amberg.de), erhältlich. Der Eintritt kostet 15 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.