Geldgeber gesucht und gefunden: Florian Christl mit Konzert und eigener CD am Ziel

Geldgeber gesucht und gefunden: Florian Christl mit Konzert und eigener CD am Ziel "Vielen Dank an die Julia. Schön hat sie es gemacht!", komplimentierte Florian Christl seine Schwester im Musikomm von der Bühne. Mit einer sehr ausdrucksstarken Stimme und gekonntem Klavierspiel leitete sie mit eigenen Stücken die CD-Vorstellung "Impression" ihres Bruders ein. Unterstützt wurde der Komponist und Pianist dabei von acht Streichern (Geige: Franziska Rosemann, Paula Herrneder, Ronja Rosemann, Anne-Sophie Saff
"Vielen Dank an die Julia. Schön hat sie es gemacht!", komplimentierte Florian Christl seine Schwester im Musikomm von der Bühne. Mit einer sehr ausdrucksstarken Stimme und gekonntem Klavierspiel leitete sie mit eigenen Stücken die CD-Vorstellung "Impression" ihres Bruders ein. Unterstützt wurde der Komponist und Pianist dabei von acht Streichern (Geige: Franziska Rosemann, Paula Herrneder, Ronja Rosemann, Anne-Sophie Saffert; Cello: Daniel Galperin, Julia Rosemann, Helena Grützner, Amelie Klug). Doch bevor es losging, spielte erst die Technik noch einen Streich und das bombastisch geplante Intro in Form eines Trailers startete mit Ladehemmung. Florian Christl spielte am Flügel manchmal solo, doch größtenteils mit der geschmeidigen Unterstützung seines Ensembles. Seine Eigenkompositionen waren durchwegs eingängig, der Zuhörer konnte sich entspannt zurücklehnen. Als Nichtkenner seiner Werke vermisste man ein wenig Hintergrundinformation und seine Intentionen zu den Arbeiten. Mit moderierten Übergängen wäre das Konzert sicherlich etwas aufgelockerter gewesen. Allerdings hatte der 24-Jährige das wahrscheinlich gerade so beabsichtigt. Man sollte seine Musik so genießen, wie wenn man zu Hause sitzt. Für die CD hatte ihm zuvor allerdings nicht das Talent, sondern Kapital gefehlt. Mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Startnext hatte er Geldgeber gesucht und gefunden. Hilfreich war dabei auch ein entsprechender Artikel in der Amberger Zeitung. (kge) Bild: kge
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.