Gelungene Premiere: Dokumentationen für zwei Euro beim Zwickl-Festival

Gelungene Premiere: Dokumentationen für zwei Euro beim Zwickl-Festival Die Premiere gelang: Zum ersten Mal luden der Kulturverein und Andreas Wörz, Besitzer des Ring-Theaters, zum Zwickl-Festival. 248 Besucher pickten sich für zwei Euro pro Film das ihrer Meinung nach interessanteste Angebot heraus - oder guckten mehrere Streifen hintereinander. Zur Dokumentation über die Asien-Tour der Weidener Punk-Band Speichelbroiss kam der Sänger Patrick Sasse persönlich vorbei und beantwortete Fragen aus dem Publik
Die Premiere gelang: Zum ersten Mal luden der Kulturverein und Andreas Wörz, Besitzer des Ring-Theaters, zum Zwickl-Festival. 248 Besucher pickten sich für zwei Euro pro Film das ihrer Meinung nach interessanteste Angebot heraus - oder guckten mehrere Streifen hintereinander. Zur Dokumentation über die Asien-Tour der Weidener Punk-Band Speichelbroiss kam der Sänger Patrick Sasse persönlich vorbei und beantwortete Fragen aus dem Publikum. Die beliebtesten Streifen waren "Im Keller", "Citizenfour" und "Chao leh". (roa) Bild: Steinbacher
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.