Gemeinsam auf dem Weg nach Europa

Gemeinsam auf dem Weg nach Europa Quo vadis Europa? Wohin gehst du, Europa? Mit dieser Frage setzten sich 40 Schüler aus Bayern und Tschechien in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen auseinander. Mit dabei waren Franziska Hauer (Dritte von links) und Thomas Goßner (Zweiter von links) aus der Einführungsklasse 10 E des Max-Reger-Gymnasiums. Die Jugendlichen diskutierten über die Vorzüge und Nachteile mittelbarer und unmittelbarer Demokratie und erarbeiteten Präsentationen zu den Themen Arbeitslosigkeit, I
Quo vadis Europa? Wohin gehst du, Europa? Mit dieser Frage setzten sich 40 Schüler aus Bayern und Tschechien in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen auseinander. Mit dabei waren Franziska Hauer (Dritte von links) und Thomas Goßner (Zweiter von links) aus der Einführungsklasse 10 E des Max-Reger-Gymnasiums. Die Jugendlichen diskutierten über die Vorzüge und Nachteile mittelbarer und unmittelbarer Demokratie und erarbeiteten Präsentationen zu den Themen Arbeitslosigkeit, Immigration, Rassismus, Kultur und Umwelt. Die Amberger Gymnasiasten erhielten einen Crashkurs in Tschechisch. Die tschechischen Schüler sprachen allesamt sehr gut Deutsch. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.