Geschenke für die kleinen Patienten: Nikolaus besucht Kinderstation im Klinikum

Geschenke für die kleinen Patienten: Nikolaus besucht Kinderstation im Klinikum Für strahlende Kinderaugen hat am Wochenende ein ganz besonderer Gast im Klinikum St. Marien gesorgt: Der Nikolaus höchstpersönlich stattete den kleinen Patienten einen Besuch ab, um ihnen eine Freude zu machen. Mit dabei hatte er natürlich seinen Gehilfen Knecht Ruprecht. Der ließ seine Rute allerdings stecken und brachte den Kindern stattdessen lieber kleine Päckchen mit Äpfeln, Orangen, Nüssen und Schokolade. Der Heilige N
Für strahlende Kinderaugen hat am Wochenende ein ganz besonderer Gast im Klinikum St. Marien gesorgt: Der Nikolaus höchstpersönlich stattete den kleinen Patienten einen Besuch ab, um ihnen eine Freude zu machen. Mit dabei hatte er natürlich seinen Gehilfen Knecht Ruprecht. Der ließ seine Rute allerdings stecken und brachte den Kindern stattdessen lieber kleine Päckchen mit Äpfeln, Orangen, Nüssen und Schokolade. Der Heilige Nikolaus und Knecht Ruprecht zogen gemeinsam mit Stationsleiterin Rita Mäschl (rechts) auf der Kinderstation von Zimmer zu Zimmer und besuchten die Mädchen und Buben und deren Angehörigen. Von einem kleinen Patienten gab es für den Nikolaus sogar ein musikalisches Ständchen. "Wir machen das jedes Jahr für unsere Kinder", erklärt Rita Mäschl. "Es ist eine schöne Tradition. Bischof Nikolaus hat sich zu Lebzeiten für Kinder eingesetzt - das ist vielleicht schon ein bisschen in Vergessenheit geraten. Und da macht es doch Sinn, auch den kleinen Patienten eine Freude zu bereiten, wenn sie nicht zu Hause vom heiligen Mann besucht werden können." Schon über 40 Jahre engagiert sich Hans Sturm mittlerweile ehrenamtlich als Nikolaus - über die Hälfte der Zeit davon besucht er das Klinikum. "Wir sind darüber sehr froh", bedankt sich die Stationsleitung. "Denn den Kindern - und auch den Eltern - macht er damit immer eine riesengroße Freude." Und deshalb sollen sie auch im nächsten Jahr nicht auf den Besuch verzichten müssen. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.