Gewinn zum Geburtstag

Bei der Preisvergabe (von links): Gewinnerin Rosi Hümmer aus Weiden, Dr. Stephan Prechtl von der Kultur- und Sportstiftung der Stadtwerke und Petra Strobl, Vorstandsmitglied der ACM. Bild: hfz

"Ich habe zum allerersten Mal etwas gewonnen", betonte Rosi Hümmer aus Weiden. Sie ist Siegerin der Online-Gewinnspiels zur Picasso-Ausstellung und erhielt eine Original-Lithographie "Les Banderilles" aus "A los Toros" 1961.

Am 25. September schloss das ACC die Türen zur großen Kunstausstellung Pablo Picasso "Antike, Stierkampf und Eros", die mit fast 15 000 Besuchern beim Publikum ein äußerst positives Echo gefunden hat. Die dargebotene Kunst, eine Werbestrategie über die Landesgrenzen hinaus, Kooperationen mit Stadt, Hotels, Gastronomie trugen zu diesem Erfolg bei.

Ebenso gut besucht war das Begleitprogramm mit vielfältigen Vorträgen, einer literarisch-musikalischen Matinée und der Spanischen Nacht, resümieren die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung.

Begleitend zur Ausstellung konnten Ausstellungsbesucher und Kunstinteressierte an einem Online-Gewinnspiel, das durch den Leihgeber der Ausstellung, die Galerie Fetzer, sowie die Kultur- und Sportstiftung der Stadtwerke unterstützt wurde, teilnehmen. Unter mehr als 300 richtigen Einsendungen wurde Rosi Hümmer aus Weiden als Gewinnerin ermittelt und darf sich über die Original-Lithographie "Les Banderilles" aus "A los Toros" 1961 im Wert von 600 Euro freuen.

Petra Strobl, Vorstandsmitglied der Amberger Congress Marketing und Dr. Stephan Prechtl von der Kultur- und Sportstiftung der Stadtwerke gratulierten Hümmer im ACC zu ihrem Gewinn. "Ich habe zum allerersten Mal etwas gewonnen und freue mich nun ganz besonders, dass ich diesen Gewinn am Tag nach meinem Geburtstag überreicht bekomme", hob Rosi Hümmer hervor.

Im Ausstellungsjahr 2016 kann sich das Publikum wieder auf einen Künstler von Weltrang freuen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.