Gewinner

Der friedliche Zweikampf zwischen Solo und Tutti brachte keinen Sieger hervor, zu gut harmonierten die "Kontrahenten" und brachten ihre Stärken zum Einsatz. Gewinner hingegen gab es mehrere. Zum einen das Publikum, das ein selten gespieltes Werk in einer beispielhaften Interpretation zu hören bekam und natürlich die Begünstigten des Wohltätigkeitskonzert. Das waren heuer der Hospizverein und der Förderkreis Willmannschule, die sich jeweils über einen Scheck in Höhe von 3500 Euro freuten und das Geld gut brauchen können. (frj)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.