Glücklicher Mieter

Omar Hamdi. Bild: hfz
Omar Hamdiflüchtete zusammen mit seinen Eltern und vier Geschwistern vor zwei Jahren aus Syrien. Erste Anlaufstelle war kurdisches Gebiet im Irak. Er fand Arbeit in einem Einkaufscenter als Büroangestellter. Als der Islamische Staat die Kurden immer mehr terrorisierte, entschloss er sich, nach Deutschland zu fliehen. Im Mai reiste er über Passau ein. Seine Eltern und Geschwister wagten das nicht, sie sind nach wie vor im Krisengebiet. Omar besucht ab November einen Integrationskurs in Sulzbach-Rosenberg. "Ich bin glücklich und dankbar, hier zu sein", sagt er. "Ich hatte ich das Glück, auf so viele nette und hilfsbereite Menschen zu treffen." Besonders gute Erfahrungen hat der 24-Jährige mit seiner Vermieterin gemacht. "Sie ist eine feine Frau, sie hilft mir, wo es nur geht." Omars Ziel ist es, so schnell wie möglich deutsch zu lernen. Nach dem Integrationskurs möchte er eine Ausbildung im Marketingbereich machen, um dann einmal im Verkauf oder als Büroangestellter arbeiten zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.