Gold und Bronze für Engel-Brüder - Dronzella holt Titel
Zwillinge spurten aufs Treppchen

Robin Engel und Merle Dronzella (von links) vom TV Amberg holten sich bei den Oberpfalzmeisterschaften auf den Langstrecken den Titel. Eric Engel (rechts) wurde Dritter. Bild: glg
Bei den Oberpfalzmeisterschaften auf den Langstrecken erzielten die Athleten des TV Amberg zwei Oberpfalztitel und einen dritten Platz. Bei den 12-jährigen Schülerinnen ging die Oberpfalzmeisterin im Crosslauf, Merle Dronzella. im 2000-Meter-Lauf an den Start. Ebenfalls mit am Start waren die 13-jährigen Mädchen, sowie die A-Schülerinnen (14, 15 Jahre).

Gleich von Beginn an versuchte sich Dronzella im Vorderfeld einzuordnen. In einem ausgeglichenen Lauf erreichte sie hinter zwei A-Schülerinnen mit neuer persönlicher Bestzeit von 7:23,47 Minuten als Erste der B-Schülerinnen das Ziel. Das erste Mal über die 3000 Meter starteten die Zwillinge Robin und Eric Engel (14 Jahre). Von Beginn an liefen sie ein beherztes Rennen und wechselten sich in der Führungsarbeit ab. Mit im Feld lief auch Maximilian Inhofer vom TV Kötzting, ihr stärkster Kontrahent. Bis zur letzten Runde behielten sie ein gleichmäßiges Lauftempo bei.

In der letzten Runde wurde dann das Tempo nochmals verschärft und ab 200 Meter vor dem Ziel zogen die Engel-Zwillinge den langen Schlussspurt an. Mit dabei war auch noch Maximilian Inhofer.

Auf der Zielgerade überholte Inhofer noch Eric Engel, aber Robin Engel spurtete als Erster ins Ziel, besiegte das erste Mal Inhofer und wurde Oberpfalzmeister in einer Zeit von 11:10,79 Minuten, vor Inhofer (11:12,01) und seinem Bruder Eric (11:12,43).
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.