Grillfest für Flüchtlinge aus Haus Meilenstein

Grillfest für Flüchtlinge aus Haus Meilenstein Der CSU-Ortsverband Eisberg veranstaltete gemeinsam mit dem Betreuerteam des CJD ein Grillfest im Haus Meilenstein. Ortsvorsitzender Manfred Rauscher hatte neben der Nachbarschaft und dem Eigentümerehepaar Hiesl auch die örtlichen Mandatsträger eingeladen. So ergab sich für sieben Jugendliche aus Eritrea und Afghanistan die Gelegenheit, MdL Harald Schwartz, OB Michael Cerny, Bürgermeister Martin Preuß, Fraktionsvorsitzenden Dieter Mußemann und Kreisvorsitzen
Der CSU-Ortsverband Eisberg veranstaltete gemeinsam mit dem Betreuerteam des CJD ein Grillfest im Haus Meilenstein. Ortsvorsitzender Manfred Rauscher hatte neben der Nachbarschaft und dem Eigentümerehepaar Hiesl auch die örtlichen Mandatsträger eingeladen. So ergab sich für sieben Jugendliche aus Eritrea und Afghanistan die Gelegenheit, MdL Harald Schwartz, OB Michael Cerny, Bürgermeister Martin Preuß, Fraktionsvorsitzenden Dieter Mußemann und Kreisvorsitzenden Stefan Ott kennenzulernen. Seitens des CJD standen die örtliche Leiterin, Anna Szymczak, und der Fachbereichsleiter für Bayern, Reinhard Ruckdeschel, als Diskussionspartner zur Verfügung. Daniela Arnold, Erziehungsleiterin im Haus Meilenstein, führte durch die Unterkunft und erläuterte die Ausbildungsziele. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.