Gut gezielt, Bürger

Aufgelegt, gezielt und abgedrückt. 60 Teilnehmer machten das Bürgerschießen der SG Karmensölden zum Erfolg. Bilder: gf (2)

Die Aktiven der Feuerwehr sind nicht nur beim Brandlöschen gut drauf, sie können auch ausgezeichnet zielen. So gewannen sie das Bürgerschießen der SG Karmensölden.

Fast 60 Teilnehmer waren beim Wettbewerb dabei, zu dem Freischütz eingeladen hatte. Eingeschrieben hatten sich die Siedlergemeinschaften aus Schäflohe und Fuchsstein/Speckmannshof, der CSU-Ortsverband und die Freiwillige Feuerwehr Karmensölden sowie die Kirwaleut aus Poppenricht.

Gut aufgelegt

Außer Konkurrenz beteiligten sich die Profis von Freischütz, denn sonst hätten sie die Pokale und Preise gleich ohne zu feuern unter sich verteilen können.

Die Beteiligten benutzten Gewehre der SG, schossen aufgelegt und jeder hatte, stets begleitet von der Aufsicht, einige Probeversuche sowie zehn für den Wettbewerb.Von den Gäste-Vereinen belegte die Feuerwehr Karmensölden mit 420 Ringen den ersten Platz, gefolgt von der Siedlergemeinschaft Schäflohe (417 Ringe), der Siedlergemeinschaft Fuchsstein/Speckmannshof (409 Ringe), der Kirwagemeinschaft Poppenricht (404 Ringe) und der CSU aus Karmensölden mit 333 Ringen.

Feuerwehr ganz vorn

Die Wertung der Einzelschützen gewannen die Feuerwehrleute Walter Graml mit 96,3 Ringen und Gerhard Graf mit 92,9 Ringen. Platz 3 belegte Sandra Stepan, Siedlergemeinschaft Schäflohe (92,9).
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.