Hans-Jürgen Bumes bleibt Sprecher - Kein Gewerbe rund um den Flugplatz
Nichts Neues bei den Grünen

Zwei Drittel des neuen Vorstands der Grünen (von links): Hans-Jürgen Bumes und Georg Ott. Bild: kge
Der alte Chef ist auch der neue: Am Donnerstagabend hat der Kreisverband Amberg-Stadt des Bündnisses 90/Die Grünen, wie sie sich offiziell nennen, im Nebenzimmer der Gaststätte Schießl seinen Vorstand gewählt. Sprecher der drittstärksten Partei in der Stadt bleibt Hans-Jürgen Bumes.

Keine neuen Schulden

Bumes forderte in seiner Bilanz eine finanziell nachhaltige konsequente Haushaltskonsolidierung: "Wir dürfen nicht den Fehler der Schuldenvermehrung zu Beginn der Dandorfer-Ära wiederholen." Thema waren auch die prekäre Parkplatzsituation des Klinikums und seines Umfeldes und die Suche nach akzeptablen Verkehrslösungen für Radfahrer im Stadtgebiet. Auch die Erschließung neuer Gewerbegebiete zulasten eines Naherholungsgebietes - wie das Gelände rund um den Segelflugplatz - sei absolut inakzeptabel. Die Grünen würden sich für die Renaturierung verschiedener Bereiche des Ammerbachs einsetzen. Immerhin sei der Vorschlag zur Ausweisung als Landschaftsschutzgebiet aufgegriffen worden. Für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe stünden ausreichend erschlossene Areale wie an den Franzosenäckern, in Schafhof oder auch Theuern zur Verfügung.

Eine große Herzensangelegenheit von Frank Ladig war es, für den Bau einer neuen Sportstätte am Bergsteig zu werben, die durch einen inzwischen gegründeten Förderverein langsam aber sicher Gestalt annehme. Der dortige Ringer-Club nehme sich nämlich nicht nur besonders der Jugendarbeit an, sondern habe auch einen großen Zuspruch von Asylsuchenden im Umkreis von 30 bis 40 Kilometern, die hier nicht nur sportliche Betätigung, sondern gelebte Integration erfahren dürften.

Neuer Schatzmeister

Als Sprecher der Grünen bleibt Hans-Jürgen Bumes im Amt. Elke Winkel, die zwar abwesend war, sich aber im Vorfeld bereit erklärte, weiterhin als Schriftführerin zu fungieren, wurde bestätigt. Neuer Schatzmeister ist Georg Ott, der Susanne Birner abgelöst hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.