Haut und Prostata als Organmodelle beim Gesundheitstag am 20.September
Einblick in den Körper

Der Gesundheitstag im Landratsamt, gemeinsam vom Ärzteverbund Oberpfalz Mitte und dem Gesundheitsamt des Landratsamts Amberg-Sulzbach veranstaltet, hat sich als feste Größe etabliert. Traditionell findet er am ersten Sonntag nach Schulbeginn, heuer am 20. September, von 12 bis 17 Uhr unter der Schirmherrschaft von Landrat Richard Reisinger in allen Sälen und Foyers sowie in beiden Höfen des Landratsamts statt.

Gefördert wird die Veranstaltung durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sowie die Sparkasse Amberg-Sulzbach.

Anschaulich informiert das Haut-Großmodell im König-Ruprecht-Saal zum anatomischen Aufbau der menschlichen Haut. Diese ist mit einer Oberfläche von 1,5 bis 1,8 Quadratmetern das größte menschliche Organ und kann sogar bis zu 15 Kilogramm des Körpergewichtes einnehmen.

Das Prostata-Großmodell ist im Freien beim Rosengarten am Stand des Klinikums St. Marien Amberg zu finden. Die Urologie und Strahlentherapie des Klinikums zeigen bildlich gut verständlich Veränderungen der Prostata, und geben Einblicke in die Diagnose und moderne Therapiemöglichkeiten von Erkrankungen der Prostata. Die Selbsthilfegruppe PROCAS steht für weitere Fragestellungen zur Männergesundheit zur Verfügung.

Im Freigelände beim Haupteingang des Landratsamtes bei der Markthalle präsentiert sich das zertifizierte EndoProthetikZentrum Sulzbach-Rosenberg. Informiert wird rund um Knie- und Hüftgelenkoperationen am St. Anna Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg.

Den Besuchern werden zahlreiche kostenlose Tests wie Blutzucker- und Blutdruckmessungen, Hörtests oder Venen-Untersuchungen angeboten. Am Stand des Gesundheitsamts erwartet sie eine Bio-Impedanzanalyse, Bestimmung der Körperzusammensetzung, mit ärztlicher Beratung.

Rund 50 Stände informieren über ein breites Themenspektrum rund um Gesundheit und Prävention. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach erläutert zusammen mit dem Bauamt die Funktionsweise von Rauchmeldern und wirbt für deren Einsatz in Wohnungen.

Interessante Vorträge

Ab 13.30 Uhr werden, moderiert durch das Gesundheitsamt, bei Kurzreferaten im Kleinen Saal am Rosengarten verschiedene Themen angesprochen.

Programm auf der Bühne

Viel Abwechslung bietet ab 15 Uhr das Bühnenprogramm, das heuer auf der Wiese beim Haupteingang stattfindet. In diesem Bereich befindet sich auch der Kletterturm der Bergwacht Amberg.

Erwachsene und Kinder ab ca. 6 Jahren sind bei Führungen durch das "Mobile Erfahrungsfeld der Sinne" eingeladen zum Staunen und Entdecken, wozu unsere Sinne in der Lage sind. Die Interessenten treffen sich jeweils 10 Minuten vor Beginn der 45-minütigen Führungen um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 beim Eingang Rosengarten.

Essen, Getränke, Quiz

Sowohl bei der Aktionsbühne beim Haupteingang, als auch im Rosengarten haben die Besucher die Möglichkeit, sich zu stärken. Ein Quiz wurde auch dieses Jahr wieder von den Ausstellern mit attraktiven Preisen ausgestattet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.