Heeresmusikkorps will Geld für Renovierung der Paulanerkirche einspielen

Heeresmusikkorps will Geld für Renovierung der Paulanerkirche einspielen Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim unter der Leitung von Oberstleutnant Robert Kahle tritt am Mittwoch, 11. November, um 20 Uhr im ACC zugunsten der Renovierung der Paulanerkirche auf. Die Repräsentation der Bundeswehr in der Öffentlichkeit ist eine wichtige Aufgabe des Orchesters. Es bietet dem Zuhörer ein breites Repertoire vom traditionellen Militärmarsch über Filmmusik bis hin zu Big-Band-Arrangements. Das Heeresmusikkorps Veits
Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim unter der Leitung von Oberstleutnant Robert Kahle tritt am Mittwoch, 11. November, um 20 Uhr im ACC zugunsten der Renovierung der Paulanerkirche auf. Die Repräsentation der Bundeswehr in der Öffentlichkeit ist eine wichtige Aufgabe des Orchesters. Es bietet dem Zuhörer ein breites Repertoire vom traditionellen Militärmarsch über Filmmusik bis hin zu Big-Band-Arrangements. Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim vertrat die Bundeswehr bereits bei Auftritten in Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Norwegen, den USA und Kanada. Karten gibt es zum Preis von zwölf Euro bei der Tourist-Info am Hallplatz oder im Pfarramt am Paulanerplatz. Der Erlös wird für die Sanierung der Kirchenfassade und den Umbau des Andreas-Hügel-Hauses verwendet. (upl) Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.