Heldentat an der Fronfestgasse: Feuerwehr rettet verängstigtes Kätzchen aus der Vils

Heldentat an der Fronfestgasse: Feuerwehr rettet verängstigtes Kätzchen aus der Vils Die Katze war wirklich in Panik: Eine Bewohnerin der Fronfestgasse alarmierte am Freitagvormittag die Feuerwehr, nachdem sie einen kleinen Stubentiger entdeckt hatte, der sich nicht mehr aus der Vils befreien konnte. Das Kätzchen suchte Halt in den Rissen und Spalten der betonierten Uferbefestigung auf Höhe der ehemaligen Jugendherberge. Nach kurzer Zeit waren zwei Männer von der Feuerwehr da. Das Tier hatte sich zwische
Die Katze war wirklich in Panik: Eine Bewohnerin der Fronfestgasse alarmierte am Freitagvormittag die Feuerwehr, nachdem sie einen kleinen Stubentiger entdeckt hatte, der sich nicht mehr aus der Vils befreien konnte. Das Kätzchen suchte Halt in den Rissen und Spalten der betonierten Uferbefestigung auf Höhe der ehemaligen Jugendherberge. Nach kurzer Zeit waren zwei Männer von der Feuerwehr da. Das Tier hatte sich zwischenzeitlich in ein Abwasserrohr verkrochen. Aus diesem holte es ein Helfer mit einem beherzten Griff heraus. Die patschnasse und verängstigte Katze schüttelte sich kurz und suchte mit großen Sprüngen das Weite - unter dem Beifall der Passanten. Bild: upl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.