Hexennacht in Amberg - Besucher aus der ganzen Oberpfalz erwartet
Was für ein unsinniger Donnerstag

Die Hexennacht auf dem Marktplatz startet morgen wie gewohnt um 18 Uhr. Archivbild: Huber

An Weiberfasching geht's in Amberg rund. Ab 14 Uhr Hexentreiben in der Innenstadt mit den bis zur Unkenntlichkeit verkleideten Damen der Amberger und der Kümmersbrucker CSU plus den Musikanten Erich und Heinz.

Ab 17.30 Uhr Hexentanz für Kinder mit der Tanzschule Seidl-Schwandner auf dem Marktplatz. Dort dann ab 18 Uhr die berühmte Hexennacht. "Die Besen zum Himmel" heißt es nun schon zum 14. Mal.

"Amberg hex hex", so wird es am unsinnigen Donnerstag wieder durch die Straßen und Gassen schallen, wenn das weibliche CSU-Volk mit Musik und Gesang Seniorenheime und Geschäfte heimsucht. Zur Hexennacht vor dem Rathaus werden Besucher aus der ganzen Oberpfalz erwartet, die bei dieser Freiluft-Faschingsparty mit den Quertreibern abfeiern können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.