Hitze-Tipp: Trinken, trinken, trinken

Der Sommer macht mal kurz Pause, doch schon zum Wochenende hin klettern die Temperaturen wieder nach oben. "Vor allem viel trinken", rät stellvertretender Rettungsdienstleiter Erwin Gräml. "Das dürfen schon mal dreineinhalb Liter pro Tag sein, vor allem wenn man draußen arbeiten muss." Zu erledigende Arbeiten sollten, soweit dies möglich ist, nicht in der größten Hitze verrichtet werden, sondern eher in die etwas kühleren Abendstunden verlegt werden. "Auch wenn man länger mit dem Auto unterwegs ist, sollte man darauf achten, dass man ausreichend Flüssigkeit dabei hat." (san)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.