Hubert Walz holt abermals Eisstock-Vereinstitel
Er macht es spannend

Die Siegerehrung (von links): Vorsitzender Thomas Graml, Vereinsmeister Hubert Walz, Eisstock-Spartenleiter Reinhold Hahn und stellvertretender Vorsitzender Manfred Koller. Bild: gth
Wie schon bei seinem letzten Titel, machte es Hubert Walz bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft der Eisstocksparte des SV wieder einmal spannend. Nach dem Abschluss der Auswertung lag er punktgleich mit Reinhard Thomas. Wegen mehr erspielter Kombinationen kürte Wettkampfleiter Herbert Meier gemäß dem offiziellen Regelwerk den Vorjahressieger dann erneut zum Vereinsmeister.

Bei der gut besuchten Jahresabschlussfeier übergaben Eisstock-Spartenleiter Reinhold Hahn, SV-Vorsitzender Thomas Graml und dessen Stellvertreter Manfred Keller den obligatorischen Vereinsmeisterteller aus Zinn an den neuen und alten Titelträger. Graml nutzte die Gelegenheit und bedankte sich bei der aktiven Abteilung für deren Engagement im Vereinsleben.

Darüber hinaus wurden, um das Jahr abzurunden, ein Film über ein Benefizturnier der Sparte sowie eine Diashow der Veranstaltungen, die heuer stattfanden, gezeigt. Natürlich durfte auch die für diesen Abend obligatorische Tombola nicht fehlen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.