Im Blickpunkt

Museumsleiterin Judith von Rauchbauer hofft, dass die Amberger viele Leihgaben für die 50er-Jahre-Ausstellung beisteuern können. Willkommen ist alles, was den Zeitgeist widerspiegelt, vom Möbelstück bis zum Familienfoto mit typischen Ansichten. "Und wenn's ein Küchenschrank ist, ist es auch gut", freut sich von Rauchbauer auf größere Stücke. Die Ausstellung soll vom 23. April bis 25. Oktober 2015 laufen, natürlich mit entsprechendem Begleitprogramm für Kinder und einem stilechten Tanzvergnügen für Erwachsene.

Vor allem der Jugend möchte die Museumsleiterin Einblicke in eine Zeit geben, die ganz anders war als unsere heutige. Wichtig für das Ausstellungskonzept wäre es, Exponate möglichst frühzeitig zumindest angekündigt zu bekommen. Leihgeber können dies unter Telefon 10 284 tun oder zu den bekannten Öffnungszeiten im Museum vorbeischauen. (eik)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.