Im Dentallabor allen auf den Zahn gefühlt

Rundgang durch den Betrieb mit Zahntechniker und Geschäftsführer Oliver Scharl (rechts). Am Gebissmodell erklärte er, worauf man achten muss, damit der Zahnersatz sitzt und nicht schmerzhaft drückt. Bild: (gf)
Bei einem Erlebnistag, den das Unternehmen dieser Tage auf die Beine stellte, erfuhren die Besucher, dass Zahntechnik Scharl in Kleinraigering derzeit gut 80 Mitarbeiter hat, von denen etwa 50 echte Spezialisten sind. Die 1951 gegründet Firma führt Gerfried Scharl zusammen mit seinem Sohn Oliver. Zu den Kunden zählen über 100 Zahnärzte aus Amberg, dem Landkreis und einem Einzugsbereich von gut 80 Kilometern. Sieben Fahrer sind tagaus, tagein unterwegs, um die Produkte termingerecht auszuliefern. Er sei stolz darauf, sagte Gerfied Scharl, dass es ihm gelungen sei, aus einem kleinen Handwerksbetrieb eines der renommiertesten Dentallabors Deutschlands zu machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.