Im nächsten Jahr der 25. Geburtstag

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte Vorsitzender Manfred Lehner an die Exkursionen im vergangenen Jahr. Er hob auch die Errichtung zweier Sitzbankgruppen im Wagrain-Ammersrichter Waldgebiet hervor. Neue Infotafeln unterstrichen die Bedeutung dieses Naherholungsgebietes. Lehner informierte auch über die Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis "Nachhaltiges Amberg" zur Umsetzung des städtischen Klimaschutzkonzeptes. Sein Blick ging dann schon in das Jahr 2015. Dann könne die Aktionsgemeinschaft ihr 25-jähriges Bestehen feiern.

Für 2015 brachten die Mitglieder verschiedene Anregungen ein. Bei einer Waldbegehung mit einem Vertreter des Forstamtes soll es um den Spagat forstwirtschaftlicher Nutzung, verbunden mit dem Anlegen von Forstwegen, und der ökologischen Funktion des Wagrainer Waldes gehen. Ebenso thematisiert wurden die Sanierung des Fußweges von der Hauerstraße über den Friedhof bis zur Ruckstraße und die Parkplatzsituation bei der Auferstehungskirche und vor der Sportanlage des SC Germania. Ab dem kommenden Jahr plant die AWA einen monatlichen Stammtisch. (hae)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.