Im Theater sind die Mäuse los

Nicht nur Menschen freuen sich auf das Weihnachtsfest, auch die Mäuse. So erzählt es zumindest "Anton - Das Mäusemusical" von Gertrud Pigor, Thomas Pigor und Jan-Willem Fritsch. Das Dehnberger Hoftheater inszeniert die weihnachtliche Mäusegeschichte für Kinder ab vier Jahren am ersten Adventssonntag, 29. November, um 16 Uhr im Stadttheater. Im Mittelpunkt stehen laut einer Pressemitteilung Franz, Willi und Anton, die Mäusebrüder, die sich unter dem Sofa einer Familie eingenistet haben, gut bewacht von ihrer Freundin, der Spinne.

Hier lebt es sich vortrefflich: Für Franz ist es wichtig, ein tägliches Training zu absolvieren. Sein Bruder Willi hingegen ist mehr für eine ausgewogene Mäuse-Ernährung zu haben. Er weiß immer Mittel und Wege, an Leckerbissen heranzukommen. Anton schließlich ist das musikalische Wunderkind der Familie und übt unermüdlich auf seiner Geige.

Karten zum Preis von zehn Euro (ermäßigt sechs Euro, spezielle Familienangebote) sind in der Tourist-Information, Hallplatz 2, 10-233, per Mail unter tourismus@amberg.de oder an der Abendkasse erhältlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.