Im Visier des Ordnungsamtes

Das Subway- Restaurant am Bahnhof ist erneut in die Schlagzeilen geraten. Im Sommer vergangenen Jahres hatte die AZ bereits über Unstimmigkeiten bei der Bezahlung von Löhnen berichtet. Bild: Hartl
Die städtischen Lebensmittelüberwacher nehmen das Subway-Restaurant am Bahnhof unter die Lupe, nachdem Vorwürfe über Hygienemängel laut geworden sind. Ehemalige Mitarbeiter hatten sich über die Arbeitsbedingungen in der Filiale beklagt. Aufgrund dieser Hinweise werde das Ordnungsamt aktiv, erklärt Stadt-Sprecherin Susanne Schwab auf Nachfrage.

Im vergangenen Jahr habe es fünf unangemeldete Kontrollen in dem Betrieb gegeben, die zu keinerlei Beanstandungen geführt hätten, teilte Schwab mit. 2013 hätten die Lebensmittelüberwacher bei sieben Nachschauen einmal etwas zu mäkeln gehabt. "Das ist dann aber umgehend abgestellt worden", sagte Schwab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.