Infoabend über M-Zug am Donnerstag
In der Mittelschule zur mittleren Reife

Die Luitpold-Mittelschule bietet zum neuen Schuljahr 2015/16 wieder eine M 7-Klasse zum Einstieg in den M-Zug an. Dieser endet mit der Prüfung zur mittleren Reife in der 10. Jahrgangsstufe und bringt die gleichen Berechtigungen mit sich wie der Abschluss an Real- oder Wirtschaftsschule. Der Eintritt in die M 7 ist nach der 6. Klasse der Mittelschule möglich, wenn im Zwischen- oder Jahreszeugnis ein Notendurchschnitt von mindestens 2,66 aus den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erreicht wird.

Dazu bietet die Luitpoldschule am Donnerstag, 29. Januar, ab 19 Uhr im Medienraum einen Informationsabend an. Fragen beantworten Rektorin Karin Jacob-Witteler und Beratungslehrerin Andrea Widder.

Für den Wechsel von einer 7. und 8. Regelklasse in eine M 8 bzw. M 9 ist ein Notendurchschnitt im Halbjahres- oder Jahreszeugnis von 2,33 in den bereits genannten Fächern nötig. Werden die Übertrittsanforderungen nicht erfüllt, muss an der Luitpoldschule Anfang September eine Aufnahmeprüfung absolviert werden. Außer den Klassen des M-Zugs bietet die Luitpold-Mittelschule auch Ganztagsklassen ab der 7. Jahrgangsstufe an. Über das pädagogische Arbeiten in den Klassen werden Interessenten am Donnerstag ebenfalls informiert. Zudem besteht ab der 5. Klasse die Möglichkeit, die offene Ganztagsschule zu besuchen. Möglich ist das von 14 bis 16 Uhr.

Eine Anmeldung für die M-Klassen ist laut Mitteilung zwischen Montag, 23. Februar, und Montag, 2. März, nötig. Für den voraussichtlichen Besuch der M 10 ist die Anmeldung ab Montag, 23. Februar, möglich, für Ganztagsklassen von Montag, 23. Februar, bis Donnerstag, 30. April.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.