Ins Auge gegangen

In seinem Grußwort beim Silvesterball hatte Prinz Thomas I. noch ordentlich ausgeteilt und den Ballbesuchern dargestellt, wer sich denn im Hofstaat der Narrhalla alles so herumtreibt: "Da haben wir allerlei Leute, auch einen Mühl-Mann!" Das sollte seiner Tollität am Ende des Faschings zum Verhängnis werden, denn genau dieser "Mühl-Mann" sorgte beim Kehraus für das Ende seiner Regentschaft: "Du hast mich gerufen, jetzt bin ich da, lieber Prinz! Du weißt ja, die Geister die ich rief - das kann manchmal auch ins Auge gehen!" (zig)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.