Integrierte Leitstelle ist ganz schön teuer

Integrierte Leitstelle ist ganz schön teuer Seit einem Jahr ist nun die neue Integrierte Leitstelle für den Rettungsdienst und die Feuerwehr in Betrieb. Der Hauptausschuss hatte sich jetzt mit den Kosten dieser Einrichtung zu beschäftigen. 110 000 Euro waren für 2014 in den Haushalt eingestellt, 228 300 Euro werden aber benötigt. Das ist ein Plus von mehr als 130 Prozent gegenüber dem Ansatz, bemängelte Dieter Mußemann von der CSU. "Es sollte mit der ILS doch effektiver und billiger werden." Effektiver j
Seit einem Jahr ist nun die neue Integrierte Leitstelle für den Rettungsdienst und die Feuerwehr in Betrieb. Der Hauptausschuss hatte sich jetzt mit den Kosten dieser Einrichtung zu beschäftigen. 110 000 Euro waren für 2014 in den Haushalt eingestellt, 228 300 Euro werden aber benötigt. Das ist ein Plus von mehr als 130 Prozent gegenüber dem Ansatz, bemängelte Dieter Mußemann von der CSU. "Es sollte mit der ILS doch effektiver und billiger werden." Effektiver ja, so OB Michael Cerny. Aber auch teuerer. Archivbild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.