Jugend steht im Mittelpunkt

Den Ball immer im Blick - am Sonntag gleich in drei Hallen. Bild: Ziegler

Drei Hallen, eine Sportart: Die SGS Amberg richtet am Sonntag einen Tag des Volleyballs aus. Der Höhepunkt steigt in der triMAX.

Ein großer Volleyballtag steht dem Bezirk Oberpfalz bevor. Die Volleyballabteilung der SGS Amberg richtet mit Unterstützung des VC Schwandorf am Sonntag, 25. Oktober, ein umfangreiches Jugendprogramm aus. Parallel finden in drei Amberger Hallen diverse Veranstaltungen statt, in denen immer der Jugendvolleyball im Mittelpunkt steht.

In der Luitpoldschule leitet Bezirkslehrwart Christian Gabriel einen Lehrgang zum zertifizierten Jugendtrainer, der Lehrgang war innerhalb kürzester Zeit mit 24 Teilnehmern ausgebucht, so dass die Teilnehmerzahl auf 30 erhöht wurde.

Die neue Dreifachhalle der Dreifaltigkeitsschule sieht ab 10 Uhr einen Spieltag der U 14 männlich mit sechs Teams des Bezirkes. Danach werden ab 13 Uhr die männlichen Jahrgänge 2003 und 2004 durch den Landestrainer Peter Meyndt und Bezirkssportwart Christian Hofmaier gesichtet.

In der triMAX-Halle beginnt ab 10 Uhr unter Leitung von Auswahltrainer Andrej Büschel ein Lehrgang für die aktuelle Oberpfalzauswahl U 14 (C) männlich. Eingeladen wurden: Raphael Reinstein, Valentin Wein, Josef Nießl (alle ATSV Kallmünz), Toni Nicklas (TB Weiden), Anton Liebschner, Martin Liebschner, Jakob Rieger, Christian Scherl, Tim Schneider (alle TB/ASV Regenstauf), Maximilian Kersting, Julian Zoll, Marco Nanka, Jonas Urban, Michael Büschel (alle SGS Amberg) und Johannes Rübben (ASV Schwend). An das Auswahltraining schließt sich dann ab 12.30 Uhr die Anmeldung und Abnahme für alle Kinder und Jugendliche zum Erwerb des DVJ-Jugendabzeichens in Bronze, Silber und Gold an, Anmeldungen sind noch möglich. Höhepunkt des Volleyballsonntages wird in der triMAX ab 16 Uhr das Spiel der 3. Liga zwischen dem VC Olympia Kempfenhausen und der VGF Marktredwitz sein. Auflaufen wird hier auch das Amberger Talent Maximilian Kersting.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.