Justiz: IT-Stelle nach Amberg

(nt/az) Ein weiterer Schritt für die Teil-Verlagerung der Gemeinsamen IT-Stelle der Justiz von München nach Amberg ist geschafft. "Wir haben ein geeignetes Gebäude für die Verlagerung von 64 Arbeitsplätzen gefunden, der Mietvertrag ist unterschrieben", gaben Finanzminister Markus Söder und Justizminister Winfried Bausback bekannt. "Wir müssen den Menschen im ländlichen Raum ermöglichen, eine gute Arbeit zu finden. Amberg kann sich auf neue hochqualifizierte Arbeitsplätze freuen", sagte Söder. Das Gebäude mit einer Nutzfläche von 1900 Quadratmetern Fläche sei ideal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.