Käthe Beck freut sich über ihren Tombola-Hauptpreis
Das große Krippenlos

Gewinnerin Käthe Beck und Vereinskassier Ronny Hog bei der Übergabe der Krippe. Bild: hfz
Die Weihnachtszeit liegt ein Stück zurück, aber die Freude wirkt bei Käthe Beck nach. Sie zog den Haupttreffer bei der Tombola der Krippenfreunde Amberg, die parallel zur großen Ausstellung anlässlich ihrer 90-Jahr-Feier lief. Eine große Krippe, komplett mit einem Figurensatz, bekam die Gewinnerin jetzt überreicht.

Viele Besucher der Krippenausstellung griffen, so wie Käthe Beck, in den Lostopf. Insgesamt 300 Preise warteten, darunter zwei große Krippen, 40 kleinere Exemplare, verschiedene Darstellungen, Figurensätze, Zubehör, weihnachtliche Dekorationen und Baumschmuck. Mit dieser Tombola verfolgte der Schriftführer Manfred Weiß zwei Ziele.

Zum einen wollte er den Zusammenhalt und die Leistungsfähigkeit des Vereins stärken. Das gelang an zahlreichen Abenden, an denen freiwillige Helfer im Vereinsheim Preise bastelten, vorbereiteten und dekorierten.

Außerdem ist es ein Anliegen des Vereins, Kindern zu helfen. Auch das machte die Tombola möglich. So sprangen für die Kinderkrebshilfe Amberg-Sulzbach sowie die Frühförderstellen der Lebenshilfe in Amberg und Sulzbach-Rosenberg drei Spenden von jeweils 300 Euro heraus.

"Am schönsten waren jedoch die glücklichen Augen der Kinder, wenn sie ihren Preis in Empfang nehmen konnten", erinnerte sich der Vereinsvorsitzende Gerd Hirschmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.