Keine Schützenhilfe für TC Schanzl - Sieg in Landshut
Vergebliches Daumendrücken

Jan Hajek gewann seine Partie gegen Landshuts Nummer eins Andriej Kapas und zusammen mit Pascal Brunner auch das Spitzendoppel. Bild: ref
Seinen Teil der Aufgabe erledigte TC Amberg am Schanzl mit einem 5:4-Sieg beim TC Rot-Weiß Landshut. Doch die notwendige Schützenhilfe gab es nicht: Der TSV Rosenheim verlor am letzten Spieltag der Tennis-Regionalliga Nord-Ost mit 3:6 gegen die SpVgg Hainsacker, die punktgleich mit Amberg aufgrund des besseren Matchpunkte-Verhältnisses den Titel und das Ticket für die 2. Bundesliga holte. "Die Mannschaft hat während der gesamten Saison super Leistungen gezeigt", sagte Schanzl-Trainer Richard Vogel. "Leider hat es mit dem Aufstieg nicht geklappt."

Im Spitzenspiel besiegte Ambergs Nummer eins Jan Hajek den Polen Andriej Kapas mit 7:5/6:4. Lediglich im ersten Satz bot der Landshuter dem Tschechen Paroli. Auch Pascal Brunner hatte mit seinem Gegner Jan Stancik aus der Slowakei wenig Probleme - 6:2/7:5. Sebastian Wagner an Position drei bot gegen Mario Haider-Maurer eine klasse Partie. Der sehr enge erste Satz ging im Tiebreak an den Landshuter. Im zweiten behielt der Österreicher dann mit 6:4 die Oberhand. Sehr knapp war auch das Duell zwischen Maxi Pongratz und Patrick Prader. Landshuts Nummer vier aus Italien gewann den ersten Satz mit 6:1, der Österreicher Pongratz den zweiten mit 7:6. Im Match-Tiebreak hatte dann Prader mit 10:5 das bessere Ende für sich.

Eine enge Partie lieferte sich Albert Wagner mit Daniel Knoflicek. Beide Sätze entschied der Amberger im Tiebreak für sich. An Nummer sechs verlor Sebastian Stiefelmeyer trotz zweier Matchbälle im Match-Tiebreak gegen Bartosz Galas. Nach den Einzeln lautete das Zwischenergebnis somit 3:3. In den Doppeln machten Jan Hajek/Pascal Brunner und Albert Wagner/Sebastian Stiefelmeyer den Schanzl-Sieg perfekt.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.