Keineswegs ein Brennpunkt

(zm) Als in jeder Hinsicht beherrschbar beschrieben in kurzen Statements die Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Birgit Fruth, und stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann die aktuelle Flüchtlingssituation in der Stadt und dem Landkreis. Eine spürbare Entlastung der Lage erwarten sich beide zudem von der Inbetriebnahme einer neuen Unterkunft in der ehemaligen Landwirtschaftsschule.

"Der Umzug steht bevor", kündigte Fruth an. Gute Erfahrungen hat der Landkreis laut Bachmann mit der dezentralen Unterbringung von Flüchtlingen auch in kleineren Gemeinde gemacht. Sie bat allerdings darum: "Man kann nicht erwarten, sie kommen und sind so wie wir."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.