Kinder im Alter von zehn bis elf Jahren können sich jetzt bewerben - Acht Gastronomen machen ...
Miniköche bald auch in Amberg am Herd

Bei echten Profis lernen die Miniköche ihr Handwerk. Archivbild: hfz
Auf der Suche nach Nachwuchs geht die Gastronomie nicht erst jetzt neue Wege. Seit 1989 gibt es die Aktion Miniköche. Ab September startet sie nun auch in Amberg mit einer Gruppe. Ihr Ziel ist es laut einer Pressemitteilung, Kinder spielerisch und doch ernsthaft an das Kulturgut Essen und Trinken heranzuführen.

Die Firma Settele Gastro-Kommunikation aus Kümmersbruck geht mit Wirten aus dem Stadtgebiet und weiteren Unterstützern auf die Suche nach Kindern, die Kochen lernen möchten. Jeden Monat treffen sie sich dazu für rund drei Stunden bei verschiedenen Gastronomen.

Sie lernen, wie Gemüse geschnippelt, Fische gedünstet und leckere Beilagen zubereitet werden. Sie erfahren auch, wie ein Tisch richtig gedeckt wird. Eine Ernährungsfachkraft bringt den Kindern bei, welche Gesundheits- und Nährwerte die Lebensmittel besitzen. Wo sie herkommen, erkunden die Miniköche beim Besuch eines Biohofs und anderer regionaler Erzeuger.

Teamleiterin Jutta Bruckner von Settele Gastro-Kommunikation gewann bisher das ACC-Restaurant, Café Zentral, Casino-Wirtshaus, Drahthammer-Schlößl, Hubmann, Made in Italy, Schön Kilian und Kummert-Bräu für die Aktion. Schon im Oktober dieses Jahres stehen die Kinder zum ersten Mal in einer Küche. Am Ende der zwei Jahre zeigen sie in einer bundesweit anerkannten Prüfung ihr Wissen. Die IHK Regensburg stellt ein Zertifikat über ein zweijähriges Berufsvorbereitungsseminar aus. Durch das Sponsoring der beteiligten Partner (Autohaus Widmann, Hans Wagner GmbH, Settele Gastro-Kommunikation, Stadt Amberg) sowie den kostenfreien Arbeits- und Mitteleinsatz der Gastronomen bleibt der Beitrag pro Kind auf 150 Euro für die gesamte Laufzeit begrenzt. Was sie dabei kochen, essen sie natürlich auch gemeinsam.

Alle Mädchen und Buben, die zehn und elf Jahre alt sind und in der Region wohnen, können sich mit einem kleinen Schreiben um einen Platz bei den Europa-Miniköchen bewerben. Wichtig sind dabei Name, Alter, Kontaktdaten (Post-Adresse, E-Mailadresse, Telefon) und die Schule, die das Kind besucht. Auch eine kurze Antwort auf die Frage "Warum möchtest Du Minikoch werden?" sollte enthalten sein.

Bewerbungen können bis Donnerstag, 30. Juli, per E-Mail an info@settele-gastro.de eingereicht werden. Die Jury, bestehend aus den Organisatoren, wird daraus die zukünftigen 20 Miniköche auswählen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.