Kinder und Senioren buttern miteinander aus
Einfach lecker

Unter Anleitung der Senioren durften die Kleinen des Marienheim-Kindergartens an den Butterfässern drehen oder stampfen. Bild: hfz
Dass sich Tradition, Mitarbeit und Spaß nicht ausschließen müssen, erfuhren die Kleinen aus dem Kindergarten des Caritas-Marienheims beim Ausbuttern. Dafür verwendeten die Teilnehmer mehrere große und kleine Butterfässer zum Stampfen oder Rühren des Rahms.

Wie so oft arbeiteten die Senioren mit den Steppkes Hand in Hand. Viele von ihnen sahen zum ersten Mal, wie man früher Butter herstellte und durften unter Anleitung der Senioren selbst Hand anlegen. Die Zubereitung von "Herbstsuppe" und Kräuterquark, wofür Kartoffeln geschält und Schnittlauch geschnitten werden mussten, stand ebenfalls auf dem Programm.

Nach getaner Arbeit konnten sich die Heimbewohner und die Kinder das selbst zubereitete Mittagessen aus "Herbstsuppe", Kartoffeln mit frischer Butter und Buttermilch, Kräuterquark, Limburger und Bauernbrot schmecken lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.