Klangerlebnis in der Basilika

Die Zuhörer erwartet ein Klangerlebnis der Extraklasse, wenn das Trompetenensemble Zephir morgen, Sonntag, um 16 Uhr zum Neujahrskonzert in die Basilika St. Martin lädt. Der Eintritt beträgt zwölf Euro, ermäßigt acht Euro. Die sechs Blechbläser, die von Regionalkantor Bernhard Müllers (Orgel) und dem Schlagzeuger Christoph Indrist aus Bregenz verstärkt werden, spielen unter anderem Werke von Schostakowitsch, Faure, Böhme und Verdi.

"Das außergewöhnliche Ensemble vereint Virtuosität mit einem klangvollen Instrumentalspiel", heißt es in der Ankündigung. Die Gruppe gründete sich vor 13 Jahren und hat mittlerweile an Blechbläserwettbewerben in Passau und Brüssel erfolgreich teilgenommen. Konzerte im In- und Ausland belegen die internationale Reputation des Ensembles. Die künstlerische Bandbreite der einzelnen Mitglieder ist beachtlich. Neben solistischen Auftritten haben alle Musiker Erfahrungen bei diversen international anerkannten Orchestern gesammelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.