Klangwerkstatt lädt zum Schülerkonzert
Glocke und Trommel

Klein, aber oho: Die Musiker der Klangwerkstatt beherrschen ihre Trommeln, aber auch die sonstigen Instrumente. Bild: ads
Auf große Resonanz stieß das Schülerkonzert in der Klangwerkstatt. Den Anfang machten die Musikgarten-Belegschaft und Kinder der Musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Christel Wawra, die mit Begeisterung Lieder sangen und sich selbst auf Glockenspielen, Handtrommeln und Klanghölzern begleiteten.

Der tänzerische Part der Darbietung wurde mit bunten Tüchern und Bändern unterstrichen. Viel Applaus gab es für den Nachwuchs, der gekonnt das Märchen von Hänsel und Gretel als Klanggeschichte aufführte.

Anschließend hatten die Instrumentalschüler ihren Auftritt vor großem Publikum. Sie zeigten ihr Können auf Akkordeon und Saxofon unter der Leitung von Juri Smirnov, auf der Blockflöte mit Birgitta Englhard, der Geige mit Franziska Herb und der Gitarre mit Christian Glaser.

Mit musikalischem Gruß verabschiedeten die Kleinen die zahlreichen Gäste nach dem großen Schlussapplaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.