Knackige Deko-Tierchen frisch aus dem Garten und garantiert vegan: Mutter Natur mal ganz kreativ

Knackige Deko-Tierchen frisch aus dem Garten und garantiert vegan: Mutter Natur mal ganz kreativ Eine Zucchini, die so gewachsen ist, als wäre sie ein Schwan. Eine Tomate als knallroter Paradiesvogel. Man müsste wohl lange tüfteln, um so etwas zu züchten. In Marianne Schirmers Garten war Mutter Natur gut gelaunt und formte zwei wahrlich zauberhafte Exemplare. Sie wären bestimmt auf einem schön gedeckten Tisch der absolute Hingucker - und niemand würde sich trauen, zum Messer zu greifen und das Gemüse zu
Eine Zucchini, die so gewachsen ist, als wäre sie ein Schwan. Eine Tomate als knallroter Paradiesvogel. Man müsste wohl lange tüfteln, um so etwas zu züchten. In Marianne Schirmers Garten war Mutter Natur gut gelaunt und formte zwei wahrlich zauberhafte Exemplare. Sie wären bestimmt auf einem schön gedeckten Tisch der absolute Hingucker - und niemand würde sich trauen, zum Messer zu greifen und das Gemüse zu zerschnippeln. Doch irgendwann einmal ist selbst für die schönsten sterbenden Schwäne und schrillen Paradiesvögel Schluss mit lustig. Dann enden sie in der Gemüsepfanne oder im Salat. Mal sehen, wann die (gute) Laune der Natur wieder zuschlägt und tolle Dekofiguren aus dem Garten zaubert. Allerdings sollte sie sich schicken, denn irgendwann ist auch einmal die Zeit der Tomaten und Zucchini vorbei. (san) Bilder: hfz (2)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.