Knappe Hinspiel-Pleite gegen Ingolstadt für FEB-Keglerinnen
Offene Rechnung

Am 12. Spieltag müssen die Bundesligakeglerinnen von FEB Amberg zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr antreten. Das Team ist am Sonntag, 18. Januar, zu Gast beim DJK Ingolstadt (Spielbeginn 12 Uhr).

Während die Ambergerinnen in allen bisherigen Partien der Saison am Ende immer mit leeren Händen dastanden und somit weiterhin als Schlusslicht festhängen, gelang es den Gastgeberinnen zuletzt mit einem Heimsieg gegen Mainz, sich etwas aus dem Tabellenkeller herauszuarbeiten.

Um sich weiter zu stabilisieren, benötigt Ingolstadt am Sonntag dringend die Punkte gegen die FEB-Damen.

Die Ambergerinnen hingegen haben angesichts ihrer Tabellensituation nichts mehr zu verlieren, sie können also eigentlich locker aufspielen. Falls es gelingen sollte, auf den nicht ganz unproblematisch zu bespielenden Bahnen eine geschlossene Mannschaftsleistung zu zeigen, sind die FEB-Keglerinnen durchaus in der Lage, ihren Kontrahentinnen einen schweren Kampf zu liefern.

Immerhin haben die Ambergerinnen mit Ingolstadt durch die nur knappe Niederlage aus dem Hinspiel noch eine offene Rechnung zu begleichen und wollen es daher den Hausherrinnen nicht zu leicht machen. Ob FEB wieder in gewohnter Stammbesetzung auflaufen wird, steht noch nicht fest.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.