Kolpingsfamilie Schnaittenbach spendet 1000 Euro
Gemeinsames Motto

Wolfgang Trummer (Fünfter von links), der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Schnaittenbach, übergab den Scheck an Andrea Ziegler (Siebte von links), Zentrumsleiterin Kolping-Bildungswerk Amberg-Sulzbach. Bild: hfz
Der Bezirksverband des Kolpingwerks Amberg mit seinen Vorsitzenden aus den regionalen Kolpingsfamilien war zu einer Versammlung in die Räumlichkeiten des Kolping-Bildungswerks in Amberg eingeladen. Die Gastgeber informierten über die vielfältigen Tätigkeitsfelder im Bereich Bildung sowie Jugendhilfe.

Gemeinsamkeiten wurden schnell sichtbar. Unter dem Namen Adolph Kolping hätten sich Menschen zusammengetan, denen ein verantwortliches Leben und solidarisches Handeln wichtig sei. Das Leitbild "Menschen verstehen, begleiten, fördern und bilden" sie maßgebend für die Arbeit der Kolpingsfamilien in ganz Deutschland.

Mit dem Betrag in Höhe von 1000 Euro, den die Kolpingsfamilie Schnaittenbach übergeben hat, sowie der 100-Euro-Bar-Spende der Bezirksversammlung werden die vom Kolping-Bildungswerk und der Kolping-Jugendhilfe begleiteten Schützlinge unterstützt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.