Konzert am Freitag im Kongregationssaal
Con Brio und Mozart

Das Ensemble Con Brio spielt seit zwölf Jahren in der jetzigen Besetzung. Am Freitag gibt es sein traditionelles Konzert im Kongregationssaal. Bild: hfz
(dok) Das Ensemble Con Brio gibt am Freitag, 3. Oktober, um 19.30 Uhr sein traditionelles Konzert im Kongregationssaal am Malteserplatz. Auf dem Programm stehen das Quartett Es-Dur KV 428 von Mozart, fünf Stücke für Quartett von Erwin Schulhoff und das Quartett B-Dur op. 67 von Johannes Brahms. Es spielen Gerda Machmor-Geer und Heidi Braun (Violine), Franz Rauch (Viola) und Peter Donhauser (Violoncello).

Das Ensemble Con Brio besteht seit 23 Jahren. Die jetzige Besetzung ist im Lauf der letzten zwölf Jahre zu einem Team zusammen gewachsen. 2013 trat das Quartett bei den 15. Max-Reger-Tagen Weiden und im Geburtsort Regers auf, natürlich auch mit Musik des großen Oberpfälzer Komponisten.

Karten zu 15 Euro (ermäßigt 7,50 Euro) gibt es an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.