Konzert-Reihe endet am 19. April mit Werken der französischen Romantik
Sechs Musiker auf einen Streich

Oliver Triend. Bild: Wild und Leise
Zum Abschluss der Abo-Konzerte erwartet die Zuhörer laut einer Info aus dem Kulturamt ein besonderer Höhepunkt. Geigenvirtuose Valeriy Sokolov gastiert mit Pianist Oliver Triendl und dem Streich-Quartett Quatuor Voce am Sonntag, 19. April, um 19.30 Uhr im Stadttheater. Im Programm mit dem Titel "Tableau français" haben die Musiker Werke aus der französischen Romantik von Gabriel Fauré, Maurice Ravel und Ernest Chausson zusammengestellt.

Der 1986 in der Ukraine geborene Valeriy Sokolov begann im Alter von fünf Jahren mit dem Violinspiel. Mit elf Jahren hatte er seinen ersten öffentlichen Auftritt, mit 13 gewann er beim internationalen Sarasate-Wettbewerb ein Stipendium für die Yehudi Menuhin School. Oliver Triendl - ebenso Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe - konzertiert erfolgreich auf Festivals und in zahlreichen internationalen Musikmetropolen. Sein besonderes Augenmerk gilt selten gespieltem Repertoire aus Klassik und Romantik sowie zeitgenössischen Werken. 2006 gründete Oliver Triendl das Internationale Kammermusikfestival Fürstensaal Classix in Kempten (Allgäu).

In den wenigen Jahren seit seiner Gründung 2004 hat das Quatuor Voce unter der Anleitung von Quatuor Ysae viele Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen: Genf, Wien, Bordeaux, Graz und London. Schnell hat das Streich-Quartett in der Kammermusikszene seine Spuren hinterlassen und sowohl mit arrivierten Künstlern wie Miguel da Silva, Yuri Bashmet und Michel Portal, aber auch jungen Nachwuchs-Musikern wie Shani Diluka, Bertrand Chamayou oder David Kadouch konzertiert. Seine Debüt-CD mit Quartetten von Franz Schubert wurde vom Strad Magazine und auch von Télérama, dem führenden französischen Kulturmagazin, empfohlen.

Für den Konzertabend sind Karten zum Preis zwischen 3 und 19 Euro in der Tourist-Information am Hallplatz 2, unter 09621/10-233, per E-Mail unter tourismus@amberg, im Internet und an der Abendkasse zu haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.