Kümmersbrucker Frühstart gegen Großalbershof
Steiger-Debüt auf Trainerbank

Mit einer vorgezogenen Partie vom Maifeiertag (22. Spieltag) startet die Fußball-A-Klasse Nord in die restliche Rückrunde, die ganz offiziell am Ostermontag, 6. April, beginnt. Der TSV Kümmersbruck (4.), gut postiert, aber auch mit sehr großen Erwartungen in die Saison gegangen, erwartet den FC Großalbershof (9.), der ein bisschen mehr als die Hälfte der Punkte seines Gastgebers geholt hat, dennoch mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben sollte. Bei den Gastgebern sitzt erstmals Wladimir Steiger für den zurückgetretenen Thorsten Weigl auf der Trainerbank. Die Hausherren haben zum führenden Trio allerdings schon einen erklecklichen Rückstand von acht bis zwölf Punkten, der selbst bei einer Traumserie schwer aufzuholen sein dürfte.

Die Statistik spricht für einen Heimsieg: Der TSV verlor nur dreimal, ist zu Hause ungeschlagen. Der FCG hat immerhin die Hälfte seiner Punkte auf fremdem Terrain geholt und dürfte sich in seiner Außenseiterrolle gar nicht so unwohl fühlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.