Landestheater bringt das auf die Bühne, was Amberg öfter braucht: Kleinkunst

Das, was Amberg bisher nicht in institutionalisierter oder regelmäßiger Form hat, brachte das Landestheater Oberpfalz (LTO) am Montagabend ins Café Beanery an der Marienstraße: Kleinkunst. Bei einer offenen Veranstaltung namens "Open Stage" hatten alle, die sich dazu berufen fühlten, die Chance, die Bühne zu entern und Gedichte, Lieder oder Geschichten zum Besten zu geben: Alles mit einem gewissen Witz, von der Botschaft oder dem Auftritt her - am besten war es, wenn beides passte. Dem Publikum in der proppenvollen Beanery gefiel's - auch Olga (rechts am Mikro) punktete, und das nicht nur, weil sie hier im Lokal arbeitet und schon von daher ein Heimspiel hatte. (ath) Bild: Hartl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.