Landschaft - wie gemalt

Landschaft - wie gemalt Liebevoll angelegt ist das kleine Bauerngärtlein bei Götzendorf. Das Ortsbild wird dominiert von der Simultankirche St. Magdalena. Die Mauern des Langhauses stammen noch aus gotischer Zeit. Der von einer Kuppel gekrönte Turm wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Die Orgel des Gotteshauses stammt aus dem Jahre 1836. Geschaffen wurde sie von Johann Heinssen aus Altona. Auf seiner Wanderschaft war er nach Regensburg gekommen, wurde dort ansässig und schuf viele Orgeln in der Oberpfalz. B
Liebevoll angelegt ist das kleine Bauerngärtlein bei Götzendorf. Das Ortsbild wird dominiert von der Simultankirche St. Magdalena. Die Mauern des Langhauses stammen noch aus gotischer Zeit. Der von einer Kuppel gekrönte Turm wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Die Orgel des Gotteshauses stammt aus dem Jahre 1836. Geschaffen wurde sie von Johann Heinssen aus Altona. Auf seiner Wanderschaft war er nach Regensburg gekommen, wurde dort ansässig und schuf viele Orgeln in der Oberpfalz. Bild: Günter Moser
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2014 (8407)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.