Lange Haftstrafe für Pfreimder

(nt/az) Er hat sich jahrelang an Buben in seinem Partykeller vergangen und die Opfer dabei auch noch gefilmt. Das Landgericht Amberg verurteilte den 56-jährigen Pfreimder am Mittwoch unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern zu siebeneinhalb Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft hatte zehn Jahre Freiheitsentzug gefordert. Der Mann hatte in seinem Haus 30 Jahre lang eine Art Jugendtreff betrieben. Er hatte die Taten vor Gericht eingeräumt. Seine Opfer hatte er mit Zigaretten und Geld überredet und so auch ihr Schweigen erkauft. Die Gesamtzahl der Missbrauchsfälle dürfte allerdings deutlich höher sein. (Seite 6)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.